Diagnostik und Therapie bei Störungen des Hör- und Gleichgewichtssinnes (z. B. Hörsturz, Drehschwindel)

Folgende diagnostische Prüfungen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Tonschwellen-Audiometrie: Hörtest im schallabsorbierenden Raum
  • Tinnitusbestimmung: Bestimmung von Frequenz und Lautstärke des Ohrgeräusches
  • Impedanzaudiometrie: Trommelfell- und Tubenfunktionsprüfung
  • Stapediusreflexmessung:Überprüfung des Stapediusreflex (Schutzreflex) im Bereich des Mittelohres
  • Sprachaudiometrie: Messung der Sprachverständlichkeit
  • Otoakustische Emissionen (OAE): objektive Hörprüfung des Innenohres
  • Hirnstammaudiometrie (sog. BERA): objektive Überprüfung des Hör-Gleichgewichtsnerven
  • Kinderaudiometrie: Hörprüfungen bei Kindern
  • Neugeborenenhörscreening
  • Elektronystagmographie: thermische Prüfung der Funktion des Gleichgewichtsorgans
  • Lagerungsprüfung: Abklärung lage-/lagerungsabhängier Schwindelformen
  • Hörgeräteüberprüfung im Freifeld

Durch ausführliche Anamnese, eingehende klinische Untersuchung sowie der o.g. Untersuchungsmethoden können wir u.a. folgende Krankheitsbilder erkennen:

  • akute Hörstörungen (“Hörsturz”)
  • Tinnitus
  • chronische Schwerhörigkeit (Mittelohr- und Innenohrschwerhörigkeit)
  • Altersschwerhörigkeit
  • Lärmschwerhörigeit
  • kindliche Hörstörungen, Sprachentwicklungsverzögerung
  • akute Gleichgewichtsstörungen
  • chronischer Schwindel
  • Lagerungsschwindel
  • sonstige Fehlfunktionen des Mittel- und Innenohres

Nach Diagnosestellung leiten wir zeitnah eine entsprechende Therapie ein:

  • medikamentöse Behandlung bei akuten Hör- und Gleichgewichtsstörungen (Hörsturz, Drehschwindel)
  • Hörgeräteversorgung durch intensive Zusammenarbeit mit Hörgeräteakustikern
  • ggf. Verordnung von Tinnitus-Noisern bei chronischem Tinnitus
  • logopädische Übungsbehandlung bei kindlichen Sprachentwicklungsverzögerungen
  • enge interdisziplinäre Zusammenarbeit (Fachärzte für Neurologie, Innere Medizin, Orthopädie, Kieferchirurgie) bei komplexeren Fragestellungen
  • ausführliche Beratung bei allen Störungen des Hör- und Gleichgewichtssinnes

Bitte geben Sie bei der Terminvereinbarung an, wenn Sie uns wegen Schwindel aufsuchen, damit wir die aufwendigen Untersuchungen des Innenohres ggf. mit einplanen können..